05.05.2014

ugh-buntu

hab ja zeit, also dacht ich mir "schaust dir mal wieder ubuntu an". 14.04 lts gibts ja jetzt.
2,5" hdd hatte ich auch noch eine uebrig, also installiern wir das auf dem 2008er laptop (der ist so alt, da sollte es fuer alles treiber geben). (hab fuer den noch eine 2,5" mit win xp und eine 2,5" mit win 7/8 (dualboot), die schnell umgeschraubt sind)

wir sind ja modern, deswegen bootable usb-stick. (damit hatte ich vorgestern win 7 und win 8.1 installiert). nach drei ergebnislosen versuchen hab ich einen dvd-rohling gesucht (hatte noch ne halbe spindel, bestimmt ca. 10 jahre alt) und das iso dort draufgemacht. aaah, die gute alte, (stein-)zeit, inkl. geschrubbel des dvd-laufwerks... ;(

der rest der installation war dann ereignislos und, da von dvd, langwierig...

beim ersten start fiel mir dann auf, das win 8 ca. doppelt so schnell bootet (ebenfalls von hdd) und die unity ui immer noch aussieht, als haetten sich sechs designer, mit unterschiedlichen ui-vorstellungen, auf einen halbgaren kompromiss geeinigt. :(
mittlerweile ist sie imho noch schlimmer geworden, da man einstellen kann ob die menueleisten ganz oben oder oben am fenster erscheinen... wat.

ach, und das system ist mir in 2-3 stunden haeufiger abgestuerzt als windows in den letzten 3 jahren...

steam hab dann noch installiert... von meinen 270+ games sind 61(!) unter unix verfuegbar, natuerlich die ollen kamellen und indies. viel glueck mit steamOS... :/

morgen mach ich linux mint auf die kiste.

Keine Kommentare :